Klausurtagung der SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Klausurtagung der SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Am ersten Advents-Wochenende fand die 2. Klausurtagung der SPD-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf statt. Dieses Mal trafen wir uns in Erkner um eine lange Tagesordnung abzuarbeiten.

Im Mittelpunkt des Treffens stand die ausführliche Analyse des ersten Jahres in der laufenden Wahlperiode. Kritisch beleuchtet wurde neben der Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen auch die eigene Arbeit in der Fraktion, den Ausschüssen, der BVV insgesamt und der Öffentlichkeit.

An der Klausurtagung nahmen neben den Mitgliedern der SPD-Fraktion auch viele der SPD-Bürgerdeputierten aus den verschiedenen Ausschüssen, Mitgliedern des Kreisvorstands und des Abgeordnetenhauses von Berlin, teil. Mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz waren auch die beiden sozialdemokratischen Mitglieder im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf anwesend. Gemeinsam diskutierten wir sehr intensiv die oben genannten Themen und bauten darauf im zweiten Teil des Tages unsere Themen für das kommende Jahr 2018 auf.

Aufgeteilt nach den verschiedenen politischen Themengebieten, wurden viele bekannte und zum Teil auch weniger bekannten Themenwünsche an die Stellwände gepinnt und anschließend vorgestellt. Im Nachgang der Klausurtagung werden jetzt die Fraktionsarbeitskreise die gesammelten Schlagwörter weiter vertiefen und mit inhaltlicher Arbeit im kommenden Jahr füllen.

Im Anschluss an die Themensammlung gaben uns die beiden Bezirksamts-Mitglieder ihr Fazit der letzten 12 Monate mit und legten anstehende Themenfelder dar.

Pin It on Pinterest