Tauchen

Seitdem ich im Mai 2007 meinen ersten Tauchschein, den PADI Open Water Diver (OWD), gemacht habe, steige ich regelmäßig im In- und Ausland ins Wasser. In den Folgejahren absolvierte ich nicht nur zahlreiche Tauchgänge, sondern bildete mich auch mit verschiedenen weiterführenden Kursen immer weiter. Am beeindruckendsten waren dabei ohne Zweifel meine Tauchgänge in der Andamanensee (Thailand): Haie, Mantas und ein Walhai sind wohl nur schwer zu übertreffen.

Die Kurse brachten mich am Ende bis hin zum Assistant Instructor, also zum Tauchlehrer-Assistent, wodurch ich inzwischen schon seit mehreren Jahren bei der Ausbildung neuer Taucherinnen und Taucher unterstütze. Dies ist sicherlich eine anspruchsvolle und oftmals auch anstrengende Arbeit, bei der Ausbilder eine hohe Verantwortung tragen. Es heißt aber auch immer wieder neue Leute und neue Charaktere kennen zu lernen, Neues zu erleben und eine Menge Spaß zu haben. Es ist eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Mehr über meinen Ausbildungsstand finden Sie hier: www.berlintaucher.de/ueber-uns/alex

Höhlentauchen

Das Höhlentauchen ist ohne Zweifel eine sehr spezielle Variante des Tauchens. Immer eine Decke über dem Kopf und zum Teil weit weg vom rettenden Ausgang. Umgeben von vollständiger Dunkelheit und konfrontiert mit Kälte, unbekannten Geräuschen und seltsamen Gesteinsformationen. Höhlentauchen wird von vielen als die “Königsdisziplin” im Tauchsport bezeichnet, sicher nicht zu unrecht, da trotz guter Ausbildung, regelmäßigem Training und sorgfältiger Vorbereitung doch immer ein gewisses Risko dabei ist. Wichtig ist die mentale Festigkeit und auch die Fähigkeit an einem Tag die Grenzen auch mal enger zu ziehen oder einen Tauchgang auszulassen. In ein altes Bergwerk oder eine Höhle sollte man nur, wenn man sich auch dazu in der Lage fühlt.

Meine Höhlentaucherfahrungen begannen im Frühjahr 2014, als ich zusammen mit meinem Tauchpartner den ersten Kurs im Alten Kalkbergwerk Miltitz belegte. “Mal schauen, ob das was für uns sein könnte” war unsere Einstellung – es war. Nach einem weiteren Kurs, dem “Intro to Cave” widmen wir nun unsere Tauchzeit auch diesem faszinierenden Berech des technischen Tauchens.

Eines unserer regelmäßigen Ziele ist dabei das Alte Kalkbergwerk Militz in Sachsen geblieben.

BerlinTaucher.de

BerlinTaucher

Tauchen ist Spaß und Entspannung, Abenteuer und Aufregung. Tauchen ist wie eine Sucht. Nur eines nie: Langweile. Tauchen ist einfach einzigartig.

So schreiben wir auf unserer Internerseite www.berlintaucher.de. Aber Tauchen ist noch mehr: Tauchen ist auch das Auseinandersetzen mit physikalischen Regeln, mit Grenzen und mit Technik.

Vor einigen Jahren habe ich zusammen mit zwei meiner Tauchpartner die Webseite BerlinTaucher.de ins Leben gerufen um mit ihnen gemeinsam Informationen rund um das Thema “Tauchen” zusammen zu tragen. Ich schreibe dort regelmäßig über interessante Themen aus den Bereichen Tauchausbildung, Tauchausrüstung und Unterwasserfotografie. Vom Anfänger bis zum Profi, ist für jeden was dabei.

Pin It on Pinterest