Baumpflanzungen auch 2018 und 2019 ermöglichen!

Baumpflanzungen auch 2018 und 2019 ermöglichen!

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, kurzfristig ein Konzept zu entwickeln, wie im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung und trotz angespannter Personallage auch in den Jahren 2018 und 2019 weiterhin Baumpflanzungen ermöglicht werden können. Ziel des Konzepts soll es dabei sein, dass in beiden Jahren möglichst mehr Neupflanzungen als Fällungen vorgenommen werden.

Begleitend soll das Bezirksamt eine Kampagne zum Anwerben von Baum-Spenden aus der Bevölkerung starten, um notwendige finanzielle Spielräume für Pflanzungen zu schaffen.

Der BVV ist bis zum 31.10.2018 zu berichten.

 

Begründung:

Im Juni hat der zuständige Bezirksstadtrat angekündigt, dass aufgrund der angespannten Personalsituation und notwendiger Arbeiten am Baumbestand bis Ende 2019 keine Neupflanzungen von Bäumen mehr vorgenommen werden sollen.

Trotz Anerkennung der schwierigen Lage, ist dieser Zustand nicht hinnehmbar. Bäume tragen neben ihrem positiven Einfluss auf unsere Umwelt in einem hohen Maße zur Lebensqualität in unserem Bezirk bei. Es ist daher eine wichtige öffentliche Aufgabe neben der Pflege auch den Baumbestand insgesamt zu erhalten und möglichst zu vergrößern.

Aus diesem Grund wird das Bezirksamt aufgefordert, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten, wie notwendige Neupflanzungen auch in den beiden Jahren weiter stattfinden können.

 


Weitere Informationen:

Weitere Informationen und der Bearbeitungsverlauf des Antrags befinden sich auf der Website der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6829

Pin It on Pinterest