Mitgliederbefragung zur SPD-Bundestagskandidatur

Mitgliederbefragung zur SPD-Bundestagskandidatur

Nach 2011 hat die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf auch für die Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl 2017 eine Mitgliederbefragung durchgeführt.

Alle Mitglieder, die zum Stichtag im Wahlkreis 80 (Charlottenburg-Wilmersdorf) organisiert waren, konnten per Briefwahl oder auch direkt am Wahltag, dem 26. Februar 2017, aus fünf Kandidaten ihren Favoriten für die Wahlkreiskandidatur wählen.

Zur Wahl standen Daniel Buchholz, Ülker Radziwill, Tim Renner, Fabian Schmitz-Grethlein und Marc Schulte, die sich in verschiedenen Vorstellungsrunden der Parteibasis vorstellten und ihre Fragen beantworteten.

Das vorläufige Ergebnis der Mitgliederbefragung:

Abgegeben: 766
ungültig: 4
Absolute Mehrheit: 382

Daniel Buchholz: 146
Ülker Radziwill: 211
Tim Renner: 223
Fabian Schmitz-Grethlein: 69
Marc Schulte: 113

Damit werden nun Tim Renner und Ülker Radziwill der Wahlkreiskonferenz (WKK) zur offiziellen Wahl eines Wahlkreiskandidaten vorgeschlagen. Die WKK wird am 17. März zusammenkommen und einen der beiden Kandidaten wählen.

Fazit

Ich hatte mich ja im Vorfeld für Marc Schulte ausgesprochen, den ich aus über 12 Jahren gemeinsamer politischer Arbeit in der SPD gut kenne und sehr schätze. Leider hat es für ihn nicht gereicht.

Wer es am Ende werden wird – Ülker oder Tim – wird man dann am 17. März sehen. Es verspricht in jedem Fall spannend zu werden, dafür garantiert schon der knappe Abstand zwischen den beiden von gerade einmal 12 Stimmen. Bis dahin werden die beiden auf jeden Fall sehr aktiv sein…

Pin It on Pinterest