Symbolbild Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage von mir zu 100 Jahre Lietzenseepark – Was plant der Bezirk?:


100 Jahre Lietzenseepark – Was plant der Bezirk?

Ich frage das Bezirksamt:

  1. Gibt es bereits (konkrete) Planungen (Termine, Veranstaltungen etc.) des Bezirksamts, wie das 100-jährige Jubiläum des Lietzenseeparks begangen werden soll (Wenn ja: Welche sind das?)?
  2. Wann ist mit einer Präsentation und Diskussion der Ideen/Planungen in den zuständigen Ausschüssen zu rechnen?
  3. Wird es eine Einbeziehung der Anwohnerschaft und der Öffentlichkeit (z.B. des Vereins „Bürger für den Lietzensee e.V.“) bei den Feierlichkeiten bzw. deren Planungen geben?

Die Fälligkeit zur Beantwortung der schriftlichen Anfrage durch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf war der 18.12.2019.

Antwort des Bezirksamts:

Die Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt hat für das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf meine Anfrage am 16.12.2019 wie folgt beantwortet:


Die Schriftliche Anfrage beantwortet das Bezirksamt wie folgt:

zu 1.)
Geplant sind:

Führungen
Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Lietzenseepark“ plant die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Kooperation mit dem Bezirk, dem Gartenforum Glienicke und der Pücklergesellschaft am Donnerstag, 7. Mai 2020 Vorträge und Führungen u. a. durch Frau Andreas, Herrn Reinhold (BA Charlottenburg-Wilmersdorf), Dr. Land (freier Landschaftsarchitekt) und Herrn Lingenauber (Landesdenkmalamt Berlin).

Flyer
Das Büro, welches das Parkpflegewerk erstellt hat, ist mit der Erstellung eines kurzen populärwissenschaftlichen Informationstextes beauftragt, in dem aus die Anlagengeschichte des Lietzenseeparkes, die gartengeschichtliche Bedeutung des Lietzenseepar-kes, die Einordnung des Lietzenseeparkes innerhalb des Gesamtwerkes Werkes von Erwin Barth und den sozialen Anspruch der Grünanlagengestaltung eingegangen werden soll.Ziel ist die Erstellung eines Informationsblattes A4 bis zur 50.KW 2019 mit Lageplan und Erläuterungstext und einigen aktuellen und historischen Bildern für die kostenlose und schnelle Information der interessierten Öffentlichkeit vor Ort. Gemäß DSchG Bln § 5 obliegen Publikationen / Veröffentlichungen der Denkmalfach-behörde. Das LDA hatte mündlich mitgeteilt, dass es die Erstellung einer Informations-broschüre mit Darstellung weiterer Anlagen neben dem Lietzenseepark plant. Aufgrund der bereits mehrfach dargestellten Personalengpässe kann das Bezirksamt über die hier genannten Angebote hinaus derzeit keine weiteren Angebote / Ideen um-setzen.

zu 2.)
Die Vorlagen bzw. Beiträge werden nach Ausarbeitung dem für Grünflächen zuständi-gen Ausschuss mitgeteilt.

zu 3.)
Die Bürgervereine Bürger für den Lietzensee e.V. und Verein ParkHaus Lietzensee e.V. haben ein Festwochenende für den 13. und 14. Juni 2020 angekündigt. Das Bezirksamt stellt dafür gerne die Informationsflyer zur Verfügung und bietet eine weitere fachliche Führung an.

Oliver Schruoffeneger
Bezirksstadtrat

Tags

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.